Get Adobe Flash player

Kommende Termine

  • Keine bevorstehenden Termine

Eigentlich ein Muss für jeden Taucher, ist es immer wieder erstaunlich, wie viele Taucher ohne Versicherung ihrem Sport frönen. Das kann im Ernstfall ziemlich teuer werden. So sind Druckkammerkosten von 6000 EUR keine Seltenheit. Dabei so spielt es keine Rolle, ob der Tauchunfall im Ausland oder am heimischen See passiert – anfallende Behandlungskosten sind in den seltensten Fällen durch eine Krankenversicherung abgedeckt. Selbst private Krankenversicherungen machen da keine Ausnahme.

Auch wenn man hofft, die Versicherung niemals in Anspruch nehmen zu müssen – Garantien gibt es wie immer im Leben leider keine. In so einem Fall ist es dann beruhigend, sich gut versichert zu wissen. So deckt z.B. die aqua med Basic Card Folgendes ab:

Die wichtigsten Leistungen der aqua med dive card basic im Überblick:

 

  • 24h ärztliche Notrufhotline: Direkte Erreichbarkeit unserer Notärzte rund um die Uhr, ohne Call-Center-Zwischenschaltung.
  • Weltweit professionelles Notfallmanagement: Einleitung aller weiteren Behandlungsmaßnahmen im Notfall bis hin zum eventuellen Rücktransport in Dein Heimatland.
  • Speicherung medizinischer Daten: Möglichkeit der Hinterlegung Deiner medizinischen Daten wie Blutgruppe, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeit in der aqua med Notfall-Datenbank. Mit der Hinterlegung Deiner Daten stehen diese den aqua med Ärzten im Notfall direkt zur Verfügung.
  • Auslandsreisekrankenversicherung: Umfassende Absicherung von Behandlungen und Krankentransporten mit weltweit unbegrenzter Kostenübernahme. Der Reisekrankenschutz gilt für jeweils 56 aufeinander folgende Tage im Ausland.
  • Tauchunfallversicherung: Übernahme der Kosten u.a. für Druckkammerbehandlungen mit weltweit unbegrenzter Deckung.

Diese Leistungen gibt es dann zum wirklich günstigen Preis von 49,- EUR pro Jahr – das sollte einem die eigene Gesundheit wert sein.  Beantragen kann man das Ganze online einfach „hier“

 

dc_basic